Freiburger Puppenbühne | Kunstgesellschaft Davos

News - Freiburger Puppenbühne

Freiburger Puppenbühne - Kasper und der ...

Details

Datum

Mittwoch 21. Juli 2021 | 17:00

Ort

Kulturplatz Davos

Ressort

Kindertheater

Patronat

Catherine Kull-Bindschedler

Über die Veranstaltung

Grosse Aufregung herrscht am Hofe des Königs: Die wunderschöne Prinzessin Arabella liegt leblos im Schlossgarten. Alle sind entsetzt! Wie konnte so etwas passieren? Noch weiss niemand davon: der böse Zaubermeister Magus Magicus hat seine Hände im Spiel. So ist das Leben der Prinzessin in einen Schmetterling verwandelt worden. Und den hält der listige Zauberer im verwunschenen Wichtelreich gefangen – natürlich in einem Zauberberg. Und aus dem gibt es kein Entrinnen. Ob es Kasper und den Kindern trotzdem gelingt, den bösen Bann des Zauberers zu brechen, den Schmetterling zu befreien und somit die Prinzessin zu retten...?

Die Puppenspieler Karin Minuth ist Puppenspieltherapeutin und Gründerin der Freiburger Puppenbühne. Bis heute steht sie „mit Leib und Seele“ hinter der Bühne und der damit verbundenen wundervollen Arbeit.Dr. phil. Johannes Minuth ist emotional so tief berührt von der Wirkung der kleinen Figuren, dass er nicht nur Berufspuppenspieler wird, sondern auch eine Doktorarbeit über die Entwicklungsgeschichte des Kaspertheaters schreibt.. David Minuth, Master of Arts, spielt bereits als Jugendlicher Puppentheater. Geht dann seine eigenen Wege, wird Lehrer und Architekt. Die Faszination des Puppenspiels lässt ihn aber nie los. Er macht sich 2017 selbständig und ist die Zukunft der Freiburger Puppenbühne.